Aktuelles

VENUSBLICK noch bis 11. September 2022

Treffpunkt für Kreativschaffende bei der Einkaufsnacht am Freitag ab 19 Uhr

Es gab nach Auskünften des Vereins in letzter Zeit vermehrt Rückfragen von Besuchern auf der Venusplattform, vorwiegend in Englisch und Französisch, zu den Hintergründen der Aktion und vor allem der Entstehungsgeschichte und der Bedeutung dieser eindrucksvollen Statue. Mittlerweile wurden Informationstafeln in Englisch und Französisch im Treppenaufgang hinauf zum Kunstwerk ergänzt, rechtzeitig vor dem Ferienbeginn. Die Texte wurden von Muttersprachlern leidenschaftlich mit großer Nähe zur Stadt übersetzt, damit die Botschaft der Venus bei den Gästen in Freudenstadt während der Urlaubszeit besonders gut ankommt.

Der Wunsch, den Venusblick bis zum Ende der Sommerferien zu verlängern, wurde mehrfach geäußert von Seiten der Touristik, der Stadt, des Handels sowie auch von Menschen, die in Freudenstadt aufgewachsen sind und von der Aktion gehört haben oder von ihren Verwandten und Freunden zum Treffen auf der Venusplattform im Sommer 2022 eingeladen wurden. Bis 11. September 2022 soll daher jede und jeder nochmals die Chance haben, die Venusblicke schweifen zu lassen über den Marktplatz, die Fontänen und den Schwarzwald ringsum. Die Verlängerung wurde jetzt auch offiziell von der Stadtverwaltung bestätigt. Nach den Sommerferien wird die Venus wieder hoch von oben auf dem Buntsandsteinsockel über uns schweben, die Erinnerungen an das Rendezvous mit der Venus auf Augenhöhe bleiben in vielen Bildern der Menschen aus nah und fern erhalten.

Der Verein möchte sich in Stadt und Region einbringen und Projekte mit kreativen Menschen voranbringen. Anlässlich der langen Einkaufsnacht jetzt am Freitag, 29. Juli 2022 gibt es die Gelegenheit, sich über die regionale Kreativwirtschaft und das erste Projekt des jungen Vereins zu informieren. Ab 19 Uhr sind Mitglieder des Vereins am Venusblick vor Ort als Teil des Programms vom Sommernachts-Shopping durch die ganze Innenstadt. Natürlich freut sich das Team von WERK.STADT.SCHWARZWALD besonders auf die Kreativschaffenden der Region, die sich zu diesem Anlass über den Verein inspirieren lassen möchten.

Ein großes Dankeschön möchte der Vorstand des Vereins noch an alle „Ermöglicher“ dieses einmaligen Projekts aussprechen, den Sponsoren, dem Land Baden-Württemberg, Unterstützern wie der Stadt Freudenstadt, der Künstlerkolonie Fichtelgebirge als Tandempartner des deutschlandweiten Programms von KreativLandTransfer sowie den vielen Spendern über die App beim Venusblick. Über einen Spenden-Code auf den Hinweisen auf dem Venusblick können auch zukünftige Projekte der regionalen Kreativwirtschaft mit einem kleinen Beitrag bereits heute unterstützt werden.